Lurczynski, Mieczyslaw
(Polen, * 1907 - 1992)

Wikipedia

 

Der Künstler wurde 1907 in St. Petersburg geboren und starb 1992 in Paris.

Mieczyslaw Lurczynski war Absolvent der Warschauer Akademie der bildenden Künste, Maler, Dramatiker und Dichter.

Er kämpfte im zweiten Weltkrieg in Polen, wurde festgenommen, mehrmals verlegt und landete schlussendlich im Deutschen Konzentrationslager Buchenwald (Quelle: Wikipedia). Von dort gelang im die Flucht. Ab 1945 befand er sich zunächst im Exil in Deutschland (Hannover) und ab 1949 in Paris. Als Mitglied der Société des Artistes Independantes stellte er regelmäßig in Pariser Galerien aus.

 

Seine, 1949

Lurczynski, Mieczyslaw

Öl auf Sperrholz, 35 x 27 cm (mit Rahmen 45.5 x 37.5 cm), signiert und bezeichnet "Paris" unten links und unten rechts. Rückseitig betitelt "Seine", datiert (1949) und abermals signiert. Originaler Rahmen aus der Zeit.

 

CHF 600.- / EUR 550.-

Kontaktaufnahme